Das
„Wiener Heurigen Opern- und Musikfestival“

In der Produktionshalle des Weingutes Peter Bernreiter
Amtsstraße 24-26 · 1210 Wien

Home »»   Das Festival »»   Die Künstler »»   Links/Dank »»   Impressum/Kontakt »»

Konzerttipps »»  Vergangene Veranstaltungen »»

Mitwirkung beim Wiener
Heurigen Opern- und Musikfestival
im Jahr 2006

«« Zurück
HERBERT DRUML, Tenor
Herbert Druml studierte an der Hochschule für Musik in Wien, am St. Louis Conservatory of Music, sowie an der University of Illinois in den USA. In St. Louis absolvierte er seinen Bachelor und Master of Music. In Oper, Operette und Musical trat der Tenor in Rollen wie Tamino („Zauberflöte“), Lenski („Eugen Onegin“), Jaquino („Fidelio“), Adam („Vogelhändler“), Eisenstein („Fledermaus“), Jan („Bettelstudent“), Freddy („My fair lady“) ... auf. Oper, Operette und Konzert führten ihn außerhalb Österreichs nach Deutschland, in die ehemalige DDR, ehemalige Tschechoslowakei, Slowenien, Schweiz, Frankreich, Dänemark, Holland, Soviet Union, USA ... sowie nach Nigeria und Libyen. Für Reader`s Digest (Palatina) wirkte Herr Druml in Arien und Duetten bei einer Operettenedition auf CD mit, Konzerte von Kienzls „Evangelimann“ wurden für eine CD mitgeschnitten. Radioproduktionen von Tomaz Svetes „Requiem“ und „Entführung“ führten ihn nach Prag, sowie Laibach. Weiters gibt es einige „crossover“ Projekte mit amerikanischen Weihnachtsliedern, die auch in der Mitwirkung für eine CD resultierten.

«« Zurück
Opernfestival Navigation

28. Mai 2017
Opernmatinée

4. & 5. Juni 2016
HIS Trio


25. Juni 2017
Benefizkonzert »»


KONZERTTIPPS


Gefördert durch den
21. Bezirk,
Wien/Floridsdorf