Das
„Wiener Heurigen Opern- und Musikfestival“

In der Produktionshalle des Weingutes Peter Bernreiter
Amtsstraße 24-26 · 1210 Wien

Home »»   Das Festival »»   Die Künstler »»   Links/Dank »»   Impressum/Kontakt »»

Konzerttipps »»  Vergangene Veranstaltungen »»

Mitwirkung beim Wiener
Heurigen Opern- und Musikfestival
im Jahr 2007/2008

«« Zurück
TETSUYA MOCHIZUKI, Tenor
studiert an der Tokyo National Universität für Musik wo er auch sein Diplom in Operngesang erwarb. Er beschloss sein Studium mit der dreiundvierzigsten Meisterklasse des Nikikai Opera Studios. Preise gewann er u.a. bei dem fünfunddreisigsten Sämgerwettbewerb der „Italieniscn - Japanischen Gesellschaft, bei dem elften Sougakudou Wettbewerb für Japanischen Liedgesang sowie beim siebzigsten Japan Musik Wettbewerb, Kategorie Opernarien.
Er trat bereits in vielen Opern auf und interpretierte die jeweiligen Hauptpartien. So z.B. den Tamino in „Die Zauberflöte“, Don Ottavio in „Don Giovanni“, Ferrando in „Cosi fan tutte“.
Ebenso dang er in „La Clemenza di Tito“, „L’incoronazione di Poppea”, den Nemorino in „L’elisir d’amore”, den Alfredo in „La Travita”, den Conte Almaviva in „Il Barbiere di Siviglia“ und Opern des 20ten Jahrhundert.
Außerdem wirke er bei verschiedenen religiösen Werken und Oratorien mit, wie z.B. dem Requiem von G.Verdi und W.A.Mozart und diversen Passionen von J.S.Bach.
Er trat unter bekannten Dirigenten wie Seiji Ozawa , Wolfgang Sawalisch , Daniel Oren , Gary Bertini , Hans-Joachim Rotsch auf.
Er wurde wiederholt in die USA, nach Deutschland und Österreich eingeladen wo er bei diversen Konzerten und Oratorien mitwirkte.
Seit 2006 studiert er bei E.Haefliger und M.Cencic in Wien.

«« Zurück
Opernfestival Navigation

28. Mai 2017
Opernmatinée

4. & 5. Juni 2016
HIS Trio


25. Juni 2017
Benefizkonzert »»


KONZERTTIPPS


Gefördert durch den
21. Bezirk,
Wien/Floridsdorf