Das
„Wiener Heurigen Opern- und Musikfestival“

In der Produktionshalle des Weingutes Peter Bernreiter
Amtsstraße 24-26 · 1210 Wien

Home »»   Das Festival »»   Die Künstler »»   Links/Dank »»   Impressum/Kontakt »»

Konzerttipps »»  Vergangene Veranstaltungen »»

Mitwirkung beim Wiener
Heurigen Opern- und Musikfestival
im Jahr 2003

«« Zurück
JOSEF WAGNER, Bariton (im Hintergrund)
Josef Wagner stammt aus Feistritz am Wechsel (NÖ) 1991 begann er sein Gesangsstudium am J.M. Hauer-Konservatorium der Stadt Wr. Neustadt bei Mag. Gerd Fussi. Nach der Matura im Jahr 1993 setzte er seine Studien in Sologesang und Gesangspädagogik fort. Letzteres schloss er 1998 mit Auszeichnung ab. Danach setzte er seine Gesangsstudien in Wien bei Prof. Karl-Heinz Tuttner und seit 1999 bei Kmsg. Wicus Slabbert fort. Er studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien Lied und Oratorium - zunächst bei Kmsg. Kurt Equiluz, später bei Kmsg. Robert Holl – sowie Musikdramatische Darstellung bei Reto Nickler und Ivan Parik (Diplom 2001 mit Auszeichnung). Er besuchte Interpretationskurse bei Paul Esswood, Kmsg. Walter Berry und Kmsg. Christa Ludwig. Im Zuge seiner solistischen Auftritte im In- und Ausland arbeitete er mit Dirigenten wie Dennis Russel Davies, Johannes Prinz, Erwin Ortner, Ton Koopman und Nikolaus Harnoncourt, sowie den N.Ö. Tonkünstlern und den Wiener Symphonikern zusammen. Mit der Partie des Baron Douphol in Verdis „La Traviata“ debütierte er im Juni 2001 in der Wiener Volksoper und ist dort seit der Saison 2002/03 Ensemblemitglied. Inzwischen sang er dort weitere Rollen in „Die Zauberflöte“, „Ritter Blaubart“, „Der König Kandaules“, „Don Giovanni“ u.a.

«« Zurücksef Wagner, Bariton - rechts
Opernfestival Navigation

28. Mai 2017
Opernmatinée

4. & 5. Juni 2016
HIS Trio


25. Juni 2017
Benefizkonzert »»


KONZERTTIPPS


Gefördert durch den
21. Bezirk,
Wien/Floridsdorf